LachgasEntspannt und schmerzfrei

Die zahnärztliche Sedierung mit Lachgas ist eine sehr sichere Behandlungsmethode und gehört in den USA schon lange zum Praxisalltag. Die Lachgas-Inhalation führt bei den Patienten zu tiefer Entspannung. Dies ermöglicht – besonders bei Angstpatienten – einen unkomplizierten und ruhigen Behandlungsablauf.

Ein weiterer Vorteil: Die Sedierungstiefe kann von Minute zu Minute individuell eingestellt werden. Am Ende der Behandlung klingt die Wirkung innerhalb weniger Minuten wieder ab und Sie können wie gewohnt selbständig die Praxis verlassen.